BAD IN KIRKEL

Das Bad war in die Jahre gekommen und sollte nun weitestgehend fugenlos und altersgerecht geplant werden. Die kleine Dusche mit hohem Rand wurde durch eine großzügige, ebenerdige Dusche mit Duschbank und Regendusche ersetzt. Die Dusche erhielt großformatige Fliesen in heller Betonoptik, all anderen Wände wurden fugenlos mit Beton Cire gespachtelt. Der Boden erhielt ein verspieltes Fliesenmuster in Zementfliesenoptik, welches die schlichte, moderne Geradlinigkeit des Bades auflockert. Durch neue Lichtakzente und Elemente aus Eichenholz wie z.B. dem Waschtisch, dem neuen Fensterbrett und anderen, erhielt das Bad ein warmes Wohlfühlambiente. Der große runde Spiegel und die Hängeleuchten daneben machen das Bad wohnlich und tragen zu dem modernen Ambiente bei. Das Aufsatzwaschbecken und ein randloses WC runden das Bild ab.

Bei altersgerechten Umbauten im Bau können auch Einzelmaßnahmen durch die KfW ohne großen Aufwand bezuschusst werden. So können Sie bei der Erneuerung Ihres Bades auch noch Geld sparen.